Kindermode jetzt auch von Heidi Klum

Supermama Heidi Klum (39)  stellte jetzt in New York ihre erste Kindermode-Kollektion vor! Der Name der Kindermodelinie ist ” Truly Scrumptious“, welcher auf dem 1968 erschienenen Kinderfilm, bzw. dem vorher erschienen Roman Chitty Chitty Bang Bang basiert. Heidi, die bekannt dafür ist, ihre Kinder strikt aus der Öffentlichkeit zu halten, brachte zur Kollektionsvorstellung natürlich leider keines ihrer 4 (!) Kinder mit. Schade! Heidi verriet jedoch, dass sie in Zukunft für die T-Shirt-Prints gerne die tollen Zeichnungen ihres kreativen Sohnes verwenden würde.

Kindermode von Heidi Klum hat Starpotential

Wenn Heidi etwas anpackt, dann richtig! In Zusammenarbeit mit Babies R Us entstanden die tollen Kinderklamotten a la Heidi. Sie selbst meint, dass sie bei ihren Designs nicht nur auf einen coolen Look geachtet hat, sondern auch (aus der Sicht einer Mutter) auf Funktionalität. Denn mit Kindern muss man eben auch praktisch denken ;-) Sie selbst erschien zur “Premiere” im eher unpraktischen, dafür aber hinreißenden Leo-Kleid von Designer-Freund Michael Kors. Michael Kors sitzt auch in ihrer erfolgreichen Fernseh-Show Project Runway als Jurymitglied, das in Amerika sehr populär ist.

Natürlich lässt es sich Heidi Klum nicht nehmen, selbst das Gesicht der Marke truly scrumptious zu sein. Ganz anders als für ihre üblichen Kampagnen wie Astor, wella taft oder New Balance zeigt sich Frau Klum mal im natürlichen Mutti-Style. Die Kindermarke wird in allen Babies R Us Shops und online erhältlich sein. Die vielen Kindersachen sind für Kinder bis 5 Jahren erhältlich.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Kindermode, Lifestyle, Stars abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>