Donnerstags Tipp – Bademode für Kinder

Der Sommer ist da, die Sonne lacht und ganz klar das die Kinder langsam Lust auf‘s Baden im Meer oder in einem See bekommen! Schon seit der Geburt an habe ich darauf geachtet, wie lange und mit welcher Kleidung sich die Beiden in der Sonne aufhalten. Deswegen gibt es diesen Donnerstag (auch wenn das Wetter gerade ein wenig zu wünschen übrig lässt) denn Donnerstags Tipp über Bademode für Kinder!

Je nach dem in welchem Alter sich die Kleinen gerade befinden ist Schatten auf jeden Fall die erste Anlaufstelle für einen gelungenen Tag am Strand. Am besten ist dies für Babys und Kleinkinder, kombiniert mit langärmeliger und luftiger Kleidung, am besten Kindermode mit UV-Schutz. Bei den größeren wird es schon schwieriger, da heißt es eincremen, eincremen, eincremen…auch wenn die meist schon genervt sind :)

Zudem achte ich immer darauf, dass die Kleinen Bademode mit UV-Schutz tragen. Die ist nicht teurer als andere und sieht super schick aus. Zudem schützen sie die empfindliche Kinderhaut vor den UV-Strahlen. Besser geht’s ja kaum. Hier einmal eine kleine Auswahl von mir, um euch auf den Geschmack zu bringen. Dabei habe ich mich aus jedem Bereich bedient, um euch einen kleinen Rund-um-Blick zu geben, denn es gibt Zweiteiler aus T-Shirt und Hose, Bikinis, Badeanzüge, enge Shorts, weite Shorts…

Seht einfach selbst, was für das kühle Nass am besten ist :)

Bademode für Kinder

1)      Badeanzug von name it für 24,90 €

2)      Badepants von Hyphen für 27,90 €

3)      Badehose von Steiff für 17,90 €

4)      Badeschorts CeLaVi für 16,90 €

5)      Badeanzug von Sanetta – Eat Ants für 19,90 €

6)      Bikini von Mexx für 19,90 €

 

So, hier meine kleine, aber feine Auswahl von schicken Strandoutfits für die kleinen fashion Kids! Ich hoffe euch hat meine kleine Präsentation der neusten Kinderbademode gefallen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Donnerstags Tipp, Kindermode abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>